top of page

spiel . Jasmin Kiranoglu

rolle. Anwohnerin / Katzenfrau - Ruth

bio. *1993, ist Performance- und darstellende Künstlerin, die in Antalya, Berlin und München aufgewachsen ist. Bis sie ihr Schauspielstudium an der Hochschule der Künste nach Bern verschlug, welche sie 2018 mit dem Master of Arts in Expanded Theater abschloss.

Sie eröffnete das Katapult Festival mit ihrem Master Projekt HÜLLEN. Performte in der Galerie da Mihi Bern in der Ausstellung von Franticek Klossner. Mit dem Kollektiv SHE SHE POP im Stück Oratorium war sie in der Kaserne Basel zu sehen, sowie in den Produktionen von Back to Wollyhood: Underground Empire und Ride the High. Ihre Performance UNCOVER zeigte sie am Theater Stadelhofen Zürich, am Schlachthaus Theater Bern und am Basler Figurentheaterfestival. Sie war als Performerin in der Zauberflöte am Theater Basel zu sehen. Sie tanzte gemeinsam mit dem Kollektiv The Bernese Yonis im Tanzhaus Bern(BETA). Seit 2021 studiert sie an der Hochschule der Künste in einem zweiten Master Contemporary Arts Practice. Sie war für einen Erasmus- und Research Austausch an der Mimar Sinan Universität im Bereich Modern Dance in Istanbul. Sie zeigte ihre Performances Divide im Museum Tinguely Basel in der Ausstellung BANG BANG im Rahmen der Fluid Academy Maximal Energy Minimal Time. Sie war beim migma Performance Festival im Kunstpavillon Luzern mit ihrer Performance Separation, Reparation, Vanishing zu sehen. Zuletzt performte sie Portakal Radikal mit dem Klangkünstler Matthias Müller im Corso Total in Bern und wird am 7. und 8. Juli mit ihrer Performance und Ausstellung in der ToBE Galerie in Bern zu sehen sein.

Jasmin_0299 Kopie_edited.jpg

Stadt der Katzen.

bottom of page